Freier Wille

  • Aufzeichnung des Webinars
  • Zugriff über die innerwise Online Academy
  • Dauer: ca. 2h (gesamt)

Must have oder Nice to have?

Es gibt den freien Willen im Bezug auf den Raum, den Leben vorgesehen hat. Absolut betrachtet ist freier Wille einfach nur Unsinn. Schopenhauer hat den freien Willen in drei Aspekten beschrieben:
der intellektuellen Freiheit – dem Erkennen der physischen Freiheit – dem Können der moralischen Freiheit (ich würde es „ethische Freiheit“ nennen) – dem Wollen.

Jeder dieser Aspekte besteht aus dem ewigen Wandeln zwischen zwei Zuständen: dem Werden (Schöpfen) und dem Vergehen (Auflösen). Das Leben gibt einen sinnvollen Raum – den roten Kreis. Alles, was innerhalb des Kreises stattfindet, wird vom Leben unterstützt und soll sein, muss sogar sein, denn das hat das Leben für dich vorgesehen.

Du hast die Wahl, ob du mutig bist und ob du den ganzen Raum mit den schöpferischen und auflösenden Zuständen lebst, oder ob du schüchtern und feige nur einen Teil erfahren willst. Leben bietet dir die ganze Fülle.

Alles, was außerhalb des Kreises ist, wird nicht vom Leben unterstützt und könnte sein, muss aber nicht. Außerhalb des Kreises fängt der Unsinn an, doch nicht nur das, sondern auch Chaos und Zerstörung. Man kann es auch NICE TO HAVE nennen („das könnte man auch machen“). Bad Karma erschafft, wer dort gegen das Leben aktiv ist, auch wenn die Versuchungen groß sind. Dort bekommst du keine Unterstützung vom Leben und wirst Ressourcen binden, die du im MUST HAVE brauchen wirst.